Wir sind Eden

Wir verstehen uns als große Familie Eden. Jeder und jede einzelne ist wichtig für unsere Arbeit, damit wir Sie bei der Begleitung optimal unterstützen können. Schwierige Momente bedürfen besonderer Sorgfalt und behutsamer Aufmerksamkeit - die Familie Eden bietet Ihnen die verantwortungsvolle Unterstützung.

Zur Einzeldarstellung der Mitarbeiter

Unsere Chronik

Bereits im Jahre 2003 eröffneten Gernot Reisinger und Hermann Dittrich unter dem Namen „Eden Bestattung“ ihre erste Filiale in Weiz. Als Firmenzeichen wurde der „Baum der Erkenntnis“ – Sinnbild für das biblische Paradies – gewählt, mit dem Leitsatz „Würdevoll Abschied nehmen“. Mit diesem Zeichen möchten beide Arrangeure zum Ausdruck bringen, wie weittragend, umfassend und alles bedenkend ihr Dienst an Verstorbenen und Hinterbliebenen sein soll.

Ermutigt durch die positive Resonanz oststeirischer Familien auf ihre achtsame und würdevolle Gestaltung von Bestattungsfeierlichkeiten und die darüber hinaus gehenden fürsorglichen Angebote für die trauernden Hinterbliebenen eröffneten die beiden Geschäftsführer Gernot Reisinger und Hermann Dittrich weitere Beratungs- und Ausstellungsräume:

Zu unserer Chronik

Unsere Philosophie

Einfühlung, Begleitung und Professionalität dürfen Sie zu Recht von uns erwarten, wenn wir an Ihrer Seite sind, um den letzten Weg eines Ihnen lieben und wichtigen Menschen so zu gestalten, dass sowohl dessen Lebensweg angemessen gewürdigt wird als auch der Kreis der trauernden Hinterbliebenen.

Denn darum geht es beim Abschiednehmen: um die ewige Verbindung von Leben und Tod, die mit der Geburt beginnt, sich zu einem Zyklus schließt und letztlich jeden von uns betrifft. Innerhalb unserer Firmenphilosophie haben wir, die Arrangeure Gernot Reisinger und Hermann Dietrich von der Bestattung Eden, uns lange und eingehend mit diesem Thema beschäftigt, um bei einem solchen Abschied der Persönlichkeit des Verstorbenen ebenso gerecht zu werden wie dem Befinden seiner Angehörigen.

Zu unserer Philosophie