Aktuelle Bestimmungen in Zeiten von SARS-CoV-2

Mit 19.05.2021 tritt die COVID-19-Öffnungsverordnung in Kraft.

 

Grundregel für Gottesdienste

Gottesdienste (in geschlossenen Räumen und unter freiem Himmel) sind weiterhin ohne Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (§ 1 Abs 2 COVID-19-ÖV: geimpft, getestet, genesen) unter Einhaltung der allgemein gültigen Hygienemaßnahmen (Abstand, FFP2-Maske) möglich. Gottesdienste sollen in der gebotenen Kürze und in einer ortsüblichen, den Kapazitäten entsprechenden Größe gefeiert werden. Auch an Wochentagen sollen Gottesdienste in der großen Kirche (im Unterschied zur Wochentagskapelle) stattfinden. Wer krank ist, sich krank fühlt oder bei wem der Verdacht auf eine ansteckende Erkrankung besteht, darf nicht teilnehmen oder einen liturgischen Dienst ausüben.

Mindestabstand

mind. 2 Meter Abstand zu Personen, die nicht im selben Haushalt leben
Ausnahme: Während religiöser Handlungen, die ein Unterschreiten des Abstands erfordern (z. B. Kommunion)

Mindestabstand ist durch entsprechende Vorkehrungen sicherzustellen (z. B. Absperren von Kirchenbänken, markierte Sitzplätze).

Personenzahl

keine Beschränkung unter Beachtung des Fassungsvermögens des Feierraumes und des Mindestabstands von 2 Metern. Dies gilt auch für Gottesdienste im Freien

Mund-Nasen-Schutz

Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend (gilt auch für Konzelebranten; gilt in geschlossenen Räumen und im Freien!)
Ausnahmen: Kinder unter 6 Jahren und Personen, die mit ärztlicher Bestätigung aus gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.
Kinder ab dem vollendeten 6. bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sowie Schwangere dürfen auch einen eng anliegenden Mund-Nasen-Schutz tragen, der keine FFP2-Maske ist.

TOTENGEBET, REQUIEM, BEGRÄBNIS, URNENBEISETZUNG: Grundregel

Unter Einhaltung der im Abschnitt „Allgemeine Regeln“ beschriebenen Vorgaben sind Totenwachen und -gebete, Begräbnismessen und Wort-Gottes-Feiern möglich.
mind. 2 Meter Abstand zu Personen, die nicht im selben Haushalt leben

 

 

Gernot Reisinger

"Auch wenn es aktuell nicht einfach ist, eine gewünschte Atmosphäre bei der Verabschiedung Ihres geliebten Verstorbenen zu gewährleisten. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um Ihre Wünsche bestmöglich umzusetzen."

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.