Eden informiert

Wir Bestatter sind rund um die Uhr, 24 Stunden täglich, erreichbar.

Wir begleiten mit Würde. Ihr Vertrauen ist wertvoll, wir gehen sorgsam und sensibel damit um.

Muttertag ohne Mama

Gerade mit der Mutter besteht meist eine tiefe Verbundenheit, meistens ist es eine liebevolle Verbindung und manchmal ist es eine schwierige. Egal wie, wenn die Mama stirbt, ist es immer ein großer Einschnitt im Leben der Kinder, egal, wie alt man ist.

Auch wenn man schon erwachsen ist und vielleicht selbst im besten Alter, kann der Tod der Mutter einem im wahrsten Sinne des Wortes den Boden unter den Füßen wegziehen. Selbst wenn man weiß, dass der Tod bevorsteht und man sich darauf vorbereiten kann, ist es trotzdem ein Schock, wenn die geliebte Mutter dann tatsächlich stirbt. Manchmal ist man nach einem so schmerzlichen Verlust wie gelähmt, mag keine Menschen um sich haben, verträgt keinen Lärm, kann nicht klar denken. Wir von „Eden Bestattung“ sind gerade in dieser extrem schweren Zeit ein starker, zuverlässiger Partner. Mit viel Berufserfahrung, Professionalität und Mitgefühl sind wir an Ihrer Seite, beraten Sie und kümmern uns um alle nötigen Schritte wie Behördenwege, die Planung der Trauerfeier und der Bestattung und nicht zuletzt um die beste Versorgung der verstorbenen Mutter. Würdevoll und mit einem Höchstmaß an Pietät organisieren wir alles ganz nach Ihren Wünschen. Auch wenn das Verhältnis zur Mutter kein einfaches war, uns müssen Sie nichts vormachen, Sie können uns vertrauen und ehrlich darüber reden, das ist eine große Entlastung. Verschwiegenheit ist uns von „Eden Bestattung“ oberste Pflicht.

Am zweiten Sonntag im Mai feiern wir Muttertag. Für Menschen, die ihre Mama schon zu Grabe tragen mussten, kann dieser Tag oft eine Qual sein. Im Radio, im Fernsehen, in den Geschäften, überall wird man mit tausend Ideen für das Muttertagsgeschenk berieselt, und die Freunde haben diesen besonderen Sonntag für ihre Mutter reserviert. Im Herzen, in unseren Erinnerungen lebt unsere Mutter weiter und so kann mit einem besonderen Ritual ihrer gedacht werden. Zum Beispiel mit einemschönenBlumenstrauß mitihrenLieblingsblumen ihre Grab-/Gedenkstätte schmücken oder bei einem Essen, bei dem man sich ihrer erinnert und sich Geschichten erzählt, Fotos ansieht oder einen Ort aufsucht, an dem man früher mit ihr gerne war.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.