Eden informiert

Wir Bestatter sind rund um die Uhr, 24 Stunden täglich, erreichbar.

Wir begleiten mit Würde. Ihr Vertrauen ist wertvoll, wir gehen sorgsam und sensibel damit um.

Der alltägliche Umgang mit dem Tod und der Trauer

Wir von „Eden Bestattung“ sind bei aller beruflichen Professionalität doch vor allem auch Menschen. Bestens ausgebildet und mit viel Berufserfahrung ausgestattet, sind wir stets bemüht, unsere Arbeit mitfühlend, umfassend und alles bedenkend auszuführen und Hinterbliebene verantwortungsvoll zu unterstützen und optimal zu begleiten. 

Gerade wenn man täglich mit dem Tod arbeitet, wird man unweigerlich mit extremen Ereignissen konfrontiert, die auch uns tief betroffen machen. Meist gelingt es uns trotzdem durch unsere Erfahrung und Geübtheit, unsere Aufgaben kompetent und konzentriert im würdevollen Rahmen für die Verstorbenen und deren Angehörige zu meistern.  

Aber es gibt Situationen, da stoßen auch wir an unsere Grenzen. Zum Beispiel, wenn wir die Verstorbenen persönlich kannten oder wenn wir uns mit deren Lebensgeschichte stark identifizieren. Unser voller Einsatz ist auch gefordert bei der Abholung der/des Verstorbenen vom Sterbeort oder nach schrecklichen Verkehrsunfällen. Ganz besonders sind wir gefordert beim Tod eines Kindes; da ist unser Limit der Gefühlsbelastung rasch erreicht. 

In all diesen schwierigen Momenten nehmen wir Bestatter trotzdem verantwortungsvoll unsere Aufgaben wahr, versorgen den Leichnam, beraten und begleiten den Kreis der Angehörigen und gestalten einfühlsam und pietätvoll die Verabschiedung und Trauerfeierlichkeiten. 

Damit wir in diesen sensiblen Situationen unsere Gefühle bewältigen können und unsere Tätigkeit dennoch würdevoll und angemessen ausführen können, nehmen wir doch bei Bedarf fachkundige psychologische Unterstützung in Anspruch oder unterstützen uns  im Team gegenseitig – manchmal auch nur mit zuhören. Zum eigenen Schutz für unsere Gesundheit vor psychischen Traumatisierungen, körperlichen Belastungssymptomen und chronischem Stress, um nur einige zu nennen. 

Uns ist ein würdevoller Umgang mit den Verstorbenen wichtig. „Geht nicht“ gibt’s nicht bei uns. Wir sind stets umfassend bemüht, die Wünsche der Angehörigen mit dem größtmöglichen Mitgefühl und Respekt  umzusetzen, von der Abholung der/des Verstorbenen, der Einbettung in den Sarg bis zur Beisetzung bzw. Verabschiedung.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.